Eine nette Geste zu Ostern.

Ostern steht kurz vor der Tür und dieser Moment eignet sich doch hervorragend um sich mit Familie und Freunden zu treffen und bei einem leckeren Osterbrunch oder bei Kaffee und Kuchen Nettigkeiten auszutauschen. Sein wir doch mal ehrlich: Das mit den netten Gesten kommt sonst immer ein wenig zu kurz.

Schon einmal etwas vom Brauch der „roten Eier“ gehört?

In Bayern, meiner Heimat, gibt es schon seit vielen vielen Jahren diesen Brauch. Ursprünglich zogen junge Männer durch Ihre Dörfer und versuchten zu Ostern ein rotes Ei von einem Mädchen zu bekommen. Dies galt als Symbol der Liebe und so erhofften sich die Junggesellen durch das verschenkte rote Ei auch bald mit dem Mädchen zusammen zu kommen.

Auch heute findet dieser Brauch noch Verwendung. Allerdings fanden die Leute diesen Brauch so schön, dass sich inzwischen nicht nur junge Frauen und Männer beschenken, sondern alle die sich besonders mögen.

Wie wäre es, wenn Du selbst so ein rotes Ei verschenkst? Das hätte doch einige tolle Vorteile. Du hast ein kleines, erschwingliches Geschenk und zeigst damit dieser Person, dass du sie besonders gern hast und gleichzeitig habt Ihr auch etwas über was Ihr reden könnt, falls der oder die Beschenkte diesen Brauch nicht kennen sollte.

Besonders schön wird Dein Geschenk, wenn Du es mit einem kleinen Zitat versiehst, einer persönlichen Widmung oder einem Bild. Sei einfach kreativ und folge Deiner Intuition!

ostereier-farben

Viel Spaß beim Verschenken!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*